Kontakt, Anfahrt, Gastaufnahmevertrag, Impressum
 
Anfahrt
 
Friedrichroda ist gut mit dem Auto oder mit der Bahn erreichbar.
Von der Autobahn A4 (Frankfurt/Main – Dresden) benutzen Sie bitte die Abfahrt Gotha Boxberg und
folgen der Ausschilderung nach Friedrichroda. Den Ort selbst durchqueren Sie in Richtung
Schmalkalden, auf der rechten Straßenseite finden Sie die Hessenmühle.
Sollten wir Ihr Interesse an ein paar Ferientagen im Thüringer Wald geweckt haben, können Sie
sich gern telefonisch mit uns in Verbindung setzen.
Für Reservierungen oder weitere Fragen kontaktieren Sie bitte:
Yvonne Benger
Hessenmühle
Schmalkalder Straße 31
99894 Friedrichroda
Telefon 03623 - 30 88 10 und 0173 - 8817131
 
Gastaufnahmevertrag
 
Sehr geehrter Gast,
die nachfolgenden Bedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem
Vermieter. Soweit Ihre Buchung über Kur- und Verkehrsämter, ein Informations oder
Reservierungssystem oder eine andere Tourismusstelle - nachstehend
„Vermittlungsstelle“ genannt - erfolgt, vermittelt diese als Buchungsstelle Unterkünfte
entsprechend dem aktuellen Buchungsangebot. Vertragliche Beziehungen entstehen direkt
zwischen Ihnen und dem Vermieter. Die nachfolgenden Bedingungen werden, soweit wirksam
einbezogen, Inhalt des zwischen dem Vermieter, und Ihnen zustande kommenden
Gastaufnahmevertrages.
 
 
1. Abschluss des Gastaufnahmvertrages, Stellung der Vermittlungsstelle
1.1 Mit der Buchung, die mündlich, schriftlich, telefonisch, per Telefax, über das Internet oder per E-Mail
erfolgen kann, bietet der Gast dem Vermieter, dieser durch die Vermittlungsstelle als Vermittler vertreten,
den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an.
1.2 Der Beherbergungsvertrag mit dem Vermieter kommt mit der Buchungsbestätigung zustande, welche
die Vermittlungsstelle als Vertreter des Vermieter vornimmt. Sie bedarf keiner bestimmten Form.
1.3 Die Buchung erfolgt durch den buchenden Gast auch für alle in der Buchung mit aufgeführten
Personen, für deren Vertragsverplichtungen der buchende Gast wie für seine eigenen Verpflichtungen
einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte
Erklärung übernommen hat.
1.4 Die Vermittlungsstelle hat ausschließlich die Stellung eines Vermittlers der gebuchten
Unterkunftsleistung.
 
2. Reservierungen
2.1 Unverbindliche Reservierungen, die den Gast zum kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur bei
entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit dem Vermieter oder der Vermittlungsstelle als
Vertreter des Vermieter möglich. Ist eine solche Vereinbarung nicht getroffen worden, so führt die Buchung
nach Ziff. 1.1 und 1.2 grundsätzlich zu einem für den Vermieter und den Gast rechtsverbindlichen Vertrag.
2.2 Ist eine unverbindliche Reservierung vereinbart, so hat der Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt dem
Vermieter oder der Vermittlungsstelle Mitteilung zu machen, falls die Reservierung als verbindliche Buchung
behandelt werden soll. Geschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere
Benachrichtigungspflicht der Vermittlungsstelle. Erfolgt die Mitteilung so gilt Ziffer 1.2 entsprechend.
 
3. Leistungen und Preise
3.1 Die vom Vermieter geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus der Leistungsbeschreibung
in der Buchungsgrundlage (Prospekt, Gastgeberverzeichnis, Angebotsschreiben, Internetseite) nach
Maßgabe aller darin enthaltenen Hinweise und Erläuterungen.
3.2 Die angegebenen Preise sind Endpreise und schließen alle Nebenkosten ein, soweit nichts anderes
ausdrücklich vermerkt oder vereinbart ist. Als zusätzlich zu den angegebenen Preisen zu bezahlende
Entgelte kommen vor allem Kurtaxe, Fremdenverkehrsabgaben, verbrauchsabhängige Kosten (z.B. bei
Ferienwohnungen und Ferienhäusern) sowie Vergütungen für gebuchte Zusatzleistungen in Betracht.
 
4. Bezahlung
4.1 Soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, hat der Gast mit Vertragsschluss (Zugang der
Buchungsbestätigung beim Gast in mündlicher, schriftlicher oder elektronischer Form) bei Buchungen,
die mindestens 14 Tage vor dem Aufenthaltsbeginn erfolgen, innerhalb von 14 Tagen nach Buchung
eine Anzahlung von 40 % des Gesamtpreises zu leisten und zwar ausschließlich an den Vermieter nicht an
die Vermittlungsstelle. Die restliche Summe einschließlich Nebenkosten, sollte 14 Tage vor der Anreise an
den  Vermieter überwiesen werden.
4.2 Bei Buchungen, die kürzer als 14 Tage vor Aufenthaltsbeginn erfolgen, ist die Gesamtsumme sofort zu
entrichten.
4.3 Soweit der Vermieter zur vertragsgemäßen Leistungsbringung bereit und in der Lage ist, besteht ohne
vollständige Leistung der, gegebenenfalls bei Ankunft zu bezahlenden, Anzahlung kein Anspruch des
Gastes auf Inanspruchnahme der vertraglich vereinbarten Leistungen.
 
 
5. Rücktritt des Gastes
5.1 Es wird darauf hingewiesen, dass dem Gast - unabhängig von der Art des Buchungsweges und dem
Dauer des Aufenthalts - kein allgemeines kostenfreies gesetzliches Kündigungs- oder Widerrufsrecht
bezüglich des abgeschlossenen Beherbergungsvertrages zusteht.
Der Kunde kann bis zum Beginn des Ferienwohnungsaufenthaltes jederzeit durch Erklärung gegenüber
uns von seinem Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde von dem Vertrag zurück oder tritt er den Aufenthalt
nicht an, so kann uns Ersatz für die von uns getroffenen Vorkehrungen für den Ferienwohnungsaufenthalt
und für unsere Aufwendungen verlangen. Bei Berechnungen des Ersatzes sind gewöhnlich ersparte
Aufwendungen und die gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der Leistung zu berücksichtigen.
Es bleibt dem Kunden unbenommen, den Nachweis zu führen, dass im Zusammenhang mit dem Rücktritt
oder Nichtantritt des Ferienwohnungaufenthaltes uns kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden
ist, als die von uns in der Pauschale (siehe unten) ausgewiesenen Kosten. Die pauschalierten Ansprüche auf
Rücktrittsgebühren betragen in der Regel bei Rücktritt des Kunden:
 
Bis zum 60. Tag vor der Anreise 20 % des Preises, mindestens jedoch € 60,--.
Ab dem 59. bis 35. Tag vor der Anreise 50 % des Preises, mindestens jedoch € 60,--.
Ab dem 34. Tag bis zum 1. Tag vor der Anreise 80 % des Preises.
Am Anreisetag oder bei Nichterscheinen 100 % des Preises.
 
Nicht in Anspruch genommene Leistungen
Nimmt der Kunde, aus von uns nicht zu vertretenden Gründen, Leistungen nicht in Anspruch, so besteht kein
Anspruch des Kunden auf anteilige Rückerstattung.
5.5 Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung wird dringend
empfohlen.
5.6 Die Rücktrittserklärung ist ausschließlich an den Vermieter zu richten und sollte im Interesse des
Gastes schriftlich erfolgen.
 
6. Obliegenheiten des Gastes
6.1 Der Gast ist verpflichtet, dem Vermieter  Mängel der Beherbergungsleistung unverzüglich anzuzeigen oder
Abhilfe zu verlangen.
6.2 Die Mängelanzeige ist ausschließlich an den Vermieter, nicht an die Vermittlungsstelle zu richten.
6.3 Ein Rücktritt und/oder eine Kündigung des Gastes ist nur bei erheblichen Mängeln zulässig und
soweit der Vermieter nicht innerhalb einer ihm vom Gast gesetzten angemessenen Frist eine zumutbare
Abhilfe vorgenommen hat.
6.4 Ansprüche des Gastes entfallen nur dann nicht, wenn die dem Gast obliegende Mängelanzeige ohne
Verschulden des Gastes unterbleibt oder eine Abhilfe unmöglich ist oder vom Vermieter verweigert wird.
6.5 Die Unterkunft darf nur mit der mit dem Vermieter vereinbarten Personenzahl belegt werden. Eine
Überbelegung kann das Recht des Vermieter zur sofortigen Kündigung des Vertrages und/oder einer
angemessenen Mehrvergütung begründen.
6.6 Der Gast ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Mängeln oder Leistungsstörungen alles ihm
Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuelle Schäden so gering wie
möglich zu halten.
6.7 Die Mitnahme von Haustieren, gleich welcher Art, ist nur nach ausdrücklicher Vereinbarung mit dem
Vermieter und, im Falle einer solchen Vereinbarung, nur im Rahmen der zu Art und Größe des Tieres
gemachten Angaben gestattet.
 
7. Haftung des Vermieter und der Vermittlungsstelle
7.1 Die vertragliche Haftung des Vermieter für Schäden, die nicht Körperschäden sind (einschließlich der
Schäden wegen Verletzung vor -, neben - und nachvertraglicher Pflichten) ist auf den zweifachen
Aufenthaltspreis beschränkt,
a) soweit ein Schaden des Gastes vom Vermieter weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird
oder
b) soweit der Vermieter für einen dem Gast entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines
Erfüllungsgehilfen verantwortlich ist.
7.2 Die Vermittlungsstelle haftet ausschließlich für eventuelle eigene Fehler von ihr und ihren
Erfüllungsgehilfen bei der Vermittlung. Für die Erbringung der gebuchten Leistung selbst und
eventuelle Mängel der Leistungserbringung haftet ausschließlich der Vermieter.
 
8. An- und Abreisezeiten
8.1. Soweit nichts anderes vereinbart ist steht die gebuchte Unterkunft ab 15 Uhr des Anreisetages zur
Verfügung.
8.1 Bei einer Ankunft 21.00 Uhrt ist der Gast verpflichtet, den Vermieter hiervon rechtzeitig zu
unterrichten. Unterbleibt dies, ist der Vermieter berechtigt, die Unterkunft am Folgetag nach 12 Uhr
anderweitig zu belegen.
8.2 Soweit nichts anderes vereinbart ist, ist die Unterkunft am Abreisetag bis 11 Uhr zu räumen.
 
9. Sonstiges:
9.1 Abflüsse: Werfen Sie niemals Windeln, Watte u.ä. in die Toilette, um eine Verstopfung der Rohre zu
verhindern. Falls dieses doch einmal der Fall sein sollte, wenden Sie sich bitte an an uns.
9.2 Ausstattung: Die Ferienwohnung ist komplett zum Selbsthaushalt ausgestattet.
9.3 Erwärmung der Ferienwohnung: Wir machen Sie höflichst darauf aufmerksam, dass das Haus bzw.
die Wohnung bei Ihrer Ankunft möglicherweise nicht aufgeheizt ist.
9.4 Spielgeräte und Gartenmöbel: Soweit nicht als Leistungsmerkmal benannt, handelt es sich um Extras,
die auf die Preisgestaltung keinen Einfluss haben. Für die Bereitstellung und Funktionstüchtigkeit
übernehmen wir keine Garantie.
9.5 Kamin:  Das Betreiben des Kamins geschieht auf eigene Gefahr.
9.6 Kinder/Kinderbetten: 1- 2 Kinderbetten sind vorhanden, ebenso ein Kinderhochstuhl. Diese werden
kostenfrei zur Verfügung gestellt
9.7 Sauna: Das benutzen der Sauna geschieht auf eigene Gefahr. Bitte teilen Sie uns rechtzeitig mit, wenn
Sie die Sauna nutzen möchten. Diese wird nur durch den Vermieter an- und ausgeschalten. Falls die
Benutzung nicht im Angebot inklusive ist, wird die Gebühr bei der Abreise bezaht.
9.8 Schwimmteich: Die Benutzung geschieht auf eigene Gefahr, Eltern dürfen ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt
im Garten lassen.
9.9 Lärmbelästigung: Auch in Ihrem Urlaub geht für die Deutschen der Alltag weiter: Für entsprechende
Geräuschkulissen durch z.B. landwirtschaftiche Arbeiten, Bauarbeiter, Straßenverkehr oder Manöver
sind wir nicht verantwortlich.
9.10 Naturgrundstück: Natürlich belassenes, je nach Gegend mit Wiese oder als angelegter Garten. Es können
manchmal nicht alle Freizeitaktivitäten auf diesen Grundstücken durchgeführt werden.
9.11 Ungeziefer: Die Ferienwohnung befindet sich in der freien Natur, daher ist gelegentlich mit Insekten u.ä.
(Wespen, Ameisen, Mäuse, Spinnen, Ohrenkneifer usw.) zu rechnen.
Reklamation: Eventuelle Reklamationen sind umgehend uns zu melden, damit wir helfen können.
9.12 Schäden: Sie sind verpflichtet, die Wohneinheit nebst Inventar und evtl. Gemeinschaftseinrichtungen
pfleglich zu behandeln. Außerdem sind Sie verpflichtet, den während des Aufenthaltes durch Ihr Verschulden
oder das Verschulden Ihrer Begleiter und Gäste entstandenen Schaden zu melden und zu ersetzen.
Eventuelle Schäden an der Ferienwohnung oder dessen Inventar, die während Ihres Aufenthaltes entstehen,
müssen uns unverzüglich gemeldet werden. Für diese Schäden haften Sie ggf. selbst und die Schäden
müssen uns erstattet werden.
Wir wünschen allen Kunden einen angenehmen Ferienwohnungsaufenthalt. Sollte es doch zu Schwierigkeiten
kommen, sollte sich der Gast an uns wenden.
 
Impressum:
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite
 
 
Yvonne Benger
Hessenmühle      
Schmalkalder Straße 31
99894 Friedrichroda
Telefon 03623 - 30 88 10 und 0173 - 8817131